Blogbeschreibung

Blogbeschreibung

Impressum:

Alle Grafiken, Bilder, Zeichnungen und Texte, etc. unterliegen dem Urheberrecht der Autorin (Mel Konegger).
Eine Vervielfältigung oder Verwendung solcher Grafiken, Bilder, Zeichnungen und Texte in anderen elektronischen
oder gedruckten Publikationen ist ohne ausdrückliche Zustimmung von Mel Konegger untersagt!

Samstag, 1. Juli 2017

Vorbei an Baum Nr. 2 ...

... da beginnt Susanne's Paradies an der Wien. An der Wien waren wir 2013 zum letzten Mal. Die Wien ist ein kleiner Fluss, welcher aber zum reißenden Hochwasser mutieren kann, weshalb sie schon früh reguliert wurde und großteils unterirdisch die Stadt durchquert bis sie in den Donaukanal mündet.

Im 14. Bezirk ist sie allerdings - wie ihr kleiner Bruder, der Mauerbach auch -, wieder renaturiert worden. An vielen Stellen kann man sie durchwaten und die alten Wehre, die immer noch in Betrieb sind, bilden einen urbanen Kontrast zu dem sonst sehr natürlich und urwaldähnlichen Ambiente. Ein kleines Paradies eben ... oder "HaWei" wie Susanne ihre Lieblingsstellen dort liebevoll nennt.

Danke Susanne, dass du uns heute auf dieser Entdeckungsreise begleitet hast.

Ich zeige euch nun ein paar Bilder aus diesem kleinen Paradies.

P7010005
Ich kenne normalerweise nur 4-stellige Baumnummern, aber diese alte Silberpappel trägt tatsächlich die Nr. 2! 😃 Dh sie muss eine der ersten Bäume gewesen sein, die in das Baumkataster Wien aufgenommen wurden.

P7010003
Und sie ist riesig und wunderschön - hier beginnt auch unsere Entdeckungsreise entlang der Wien

P7010014
Eine der großen Staustufen, die die Wien immer wieder durchschneiden, um im Falle von Hochwasser, den Wasserstand regulieren zu können

P7010015
Jetzt ist die Wien ein träges Bächlein mit Gebirgsbachtemperatur

P7010017
Durchqueren müssen wir sie auch ...

P7010018
... gemeinsam mit Bahama und Aloa

P7010022
Neben der Staustufe auch ein Gitter-Wehr (oder wie man das auch immer nennt)

P7010023
Die Wiese ist gemäht, ideal um ...

P7010026
... Balli zu fangen oder ...

P7010027
... einfach so rumzulaufen oder ...

P7010037
... thayatypisch Wiesen zu wutzeln 😂

P7010044
Dann gehts hinauf auf den Hochwasserdamm - Thaya & Io sind schon oben

P7010045
Oben ein grandioser Ausblick - obwohl mich diese riesigen Gitter irgendwie an den Film Jurassic Park 3 (Vogelkäfig) erinnern 😉

P7010053
Dann, ab zum Mündungsgebiet des Mauerbachs in die Wien

P7010057
Die Brücke des Fahrradweges schaut schon sehr witzig aus

P7010058
Ein Traum hier

P7010062
Die Hunde können sich im Wasser wieder die Füße vertreten und ihren Durst stillen

P7010079
Begleitet werden wir von den vielen Prachtlibellen

P7010076
Bachschmerlen gibt es auch

P7010087
Der Mauerbach wirkt sehr idyllisch (und wir sind immer noch in der Donaumetropole Wien) ...

P7010088
... dennoch sind auch um den Mauerbach diese alten Wehre zu finden

P7010092
Fräulein Fröhlich

P7010103
Fräulein Hübsch

P7010111
Wir wanderten dann noch hinauf auf eine nahe gelegene Wiese ...

P7010108
... mit Blick auf die umliegenden, bewaldeten Hügel

P7010109
Eine ideale Whippet-Rennwiese

P7010115
Jetzt, nach der 1. Sommermahd kommen wieder einige Wiesenblumen zum Vorschein

P7010117
Zum Abschluss nochmal Energietanken an der Wien

P7010125
Junge Elritzen in der Wien ...

P7010148
... und Bahama mit ihrem Balli

LG Mel

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Danke für deinen Pfotenabdruck